Was tun im Notfall?

    Sie haben plötzlich Zahnschmerzen bekommen, die Backe wird dick, ein Zahn ist abgebrochen, eine Füllung ist herausfallen, oder es ist ein anderes Zahn-Missgeschick passiert und Sie können nicht sofort einen Zahnarzt aufsuchen und fachmännische Hilfe bekommen?
    Für diesen Fall haben wir auf dieser Seite für Sie einige nützliche Tipps zusammengestellt. Denken Sie jedoch bitte daran, dass Sie damit nur die Zeit bis zu Ihrem Zahnarztbesuch überbrücken sollen. Auch wenn Sie wieder beschwerdefrei sind, melden Sie sich bitte schnellstmöglich für einen Termin bei uns!
    Die Informationen auf dieser Seite können eine professionelle Beratung oder Behandlung durch Zahnärzte, Ärzte und Apotheker nicht ersetzen.

    Notfallkontakte

    Notfälle zu unseren Sprechzeiten:
    Tel: 0951/24479

    Notfälle am Wochenende/Feiertags und Brückentage:
    Kostenfreie Servicenummer: 0800/6649289
    www.notdienst-zahn.de

    Apothekennotdienst:
    www.lak-bayern.notdienst-portal.de

    Zahnmedizinische Notfälle - und was Sie selbst tun können

    Ausgeschlagener oder abgebrochener Zahn
    Wenn ein Zahn ausgeschlagen oder abgebrochen ist, gehen Sie bitte sofort zum Zahnarzt! Wichtig ist ausgeschlagene Zähne oder auch deren Teilstücke auf jeden Fall einsammeln und mit zum Zahnarzt nehmen, denn der kann sie unter Umständen wieder einsetzen oder einkleben. Bitte den Zahn niemals an der Wurzel anfassen sondern nur an der Zahnkrone. Voraussetzung für den Erfolg ist schnelles Handeln und der richtige Transport, am besten in einer sog. Zahnrettungsbox (z.B. Miradent Zahnrettungsbox). Die Zahnrettungsbox ist in den meisten Schulen vorhanden und käuflich in den Apotheken zu erwerben. Ansonsten empfehlen wir, die ausgeschlagenen Zähne in gekühlter H-Milch zu lagern, ungünstiger ist die Lagerung in einer sterilen Kochsalzlösung oder Leitungswasser. Den Zahn bitte immer feucht transportieren! Versuchen Sie bitte nicht, die Zähne zu reinigen! Suchen Sie bitte sofort Ihren Zahnarzt oder den zahnärztlichen Notdienst auf.
    Herausgefallene Krone/Brücke oder Inlay
    Nachblutung
    Dicke Backe
    Image
    Image

    Kontakt

    Notfallsprechstunden

    Montag: von 14.00 bis 16.00 Uhr

    Donnerstag: von 14.00 bis 17.00 Uhr

     

    Zahnärztlicher Notdienst: 0951 24479

    Notapotheke: 0951 24420

     

    Was tun bei einem Notfall?

    Sprechstunden

    Notfallsprechstunden

    Montag: von 14.00 bis 16.00 Uhr

    Donnerstag: von 14.00 bis 17.00 Uhr

     

    Zahnärztlicher Notdienst: 0951 24479

    Notapotheke: 0951 24420

     

    Was tun bei einem Notfall?

    Image

    Das könnte Sie auch interessieren

    Image
    Image

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch

    Kontakt

    Image
    Dr. Freya Kirsten
    Dr. Werner Doepke

    Schützenstr. 32
    96047 Bamberg

    Tel:  0951 24479
    Fax: 0951 24420
    Email: [email protected]

    Sprechstunden

    Montag:8.00 - 13.00 & 14.00 bis 19.00
    Dienstag:8.00 - 13.00 & 14.00 bis 18.00
    Mittwoch:8.00 - 13.00 & 14.00 bis 19.00
    Donnerstag:8.00 - 13.00 & 14.00 bis 19.00
    Freitag:8.00 - 13.00

    Neupatienten

    Damit Sie Ihren erstem Termin bei uns entspannt entgegensehen können, haben wir Ihnen wichtige Informationen in einem Download vorbereitet. Dabei erhalten Sie neben Informationen zur Anfahrt auch schon im Vorfeld, welche Informationen wir von Ihnen benötigen, damit wir Ihnen optimal zur Seite stehen können.

    Anfahrtsbeschreibung
    Busfahrplan (Stadtwerke Bamberg)

    Wir helfen Ihnen gerne

    © 2019 Your Company. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper